Hundeschule

DUFTMARKE >> Hundeschule

Die DUFTMARKE Hundeschule bietet Ihnen ein Rundumprogramm in Sachen Erziehung und Beschäftigung Ihres Hundes vom Welpenalter an.

Im Vordergrund unserer Einzel- und Gruppenangebote steht die Individualität jedes einzelnen Hundes sowie seines Menschen. (zur Kursübersicht)

Das Duftmarke-Trainingskonzept
+

Das DUFTMARKE Hundetraining ist in zwei Spezialbereiche aufgeteilt. Den Intensivtrainings von max. 4 Hund Mensch Teams und den Kleingruppen von maximal 7 Hund-Mensch-Teams. So kann jeder Teilnehmer optimal betreut werden. Individuelle Fragen werden im Rahmen des Trainings aufgegriffen und bearbeitet. Die Erziehungskurse erstrecken sich über 5 bis10 Praxisstunden (Ausnahme: besondere Themenkurse) und bauen inhaltlich so aufeinander auf, dass Ihr Hund vom Welpenalter an professionell betreut wird.

Die Welpengruppen sind inhaltlich offen gestaltet, sodass ein Einstieg jederzeit möglich ist. Jeder Erziehungskurs endet hingegen mit einer internen "Abschlussprüfung", nach deren Bestehen ein Weiterrücken in den nächsten Kurs möglich ist. Doch natürlich sind auch "Quereinsteiger" bei DUFTMARKE herzlich willkommen - hier bietet sich zunächst eine Einzelstunde an, um den Einstieg in den richtigen Kurs zu empfehlen.

Wen der Ehrgeiz packt, den unterstützt DUFTMARKE mit dem Angebot von BVZ-Hundeführerschein-Kursen. Hier können Hund und Halter unter Beweis stellen, dass sie in jeder Alltagssituation ein eingespieltes Team sind.

Neben unseren Erziehungskursen bietet DUFTMARKE auch eine Vielzahl an unterschiedlichsten Beschäftigungskursen für aktive Mensch-Hund-Teams an. Von Rally Obedience über Trickdogging bis hin zum Zughundesport findet sich für jeden Zwei- und Vierbeiner die richtige Freizeitaktivität. Termine für die Beschäftiungskurse finden sich unter Aktuelle Kurse.

Der Gruppenaufbau
+

Die DUFTMARKE Erziehungskurse gliedern sich in:

Welpengruppe für Hunde von der 8. Woche bis ca. zur 16. Woche: Neugierig, wuselig und lernbegierig wie sie sind, können Welpen gar nicht genug von ihrer Umwelt kennenlernen. Und was der Welpe jetzt lernt, beeinflusst ihn für sein weiteres Leben. Wichtig sind vor allem soziale Kontakte, damit er weiß, wie er sich Artgenossen und Menschen gegenüber richtig verhält.
 Auf dem eingezäunten Gelände können die Kleinen sich so richtig austoben - wir achten natürlich darauf, dass es hierbei fair zugeht. Aber auch ein bisschen Arbeit ist angesagt – die ersten Hörzeichen wie Aus, Hier oder Sitz werden spielerisch erlernt.


Junghundegruppe für Hunde von der 16. Woche bis ca. zum 7. Monat

: Nach der Welpenzeit geht's jetzt so richtig los. Begonnen wird das Training mit und ohne Leine mit ganz viel Körpersprache und dem gemeinsamen Erarbeiten der einzelnen Hundetypen und Ansprüche, die sich daraus ergeben. 
In Kleingruppen bis maximal 6 Hund-Mensch-Teams lernen Sie Ihre Körpersprache dem Hund gegenüber sinnvoll und klar einzusetzen und ganz nebenbei auch die wichtigsten Grundkommandos gezielt anzuwenden.

Unterstufe für Hunde vom 7. Monat bis ca. zum 10. Monat: Mit Beginn der Geschlechtsreife beginnt auch die etwas anstrengende Zeit im Umgang mit dem eigenen Hund. Auf einmal sind andere Dinge viel wichtiger als das eigene Herrchen und so mancher Befehl wird gekonnt untergraben. Das ist normal und gehört zur Entwicklung eines jeden Hundes dazu. 
In diesem Kurs werden wir uns gezielter mit Leinenführigkeit und der generellen Orientierung am Menschen beschäftigen. Auch der Abruf des Vierbeiners aus so manchen ablenkungsreichen Situationen steht jetzt im Mittelpunkt unseres Trainings.

Mittelstufe für Hunde ab ca. 10 Monate oder je nach Können: Klassisches Hundetraining auf dem Platz - jedoch auf keinen Fall langweilig. 
Voraussetzung zur Teilnahme ist eine Einzelstunde Leinenführigkeit oder der erfolgreiche Abschluss der Unterstufe.
 Wie in allen Kursen geht es auch hier um die Grundkommandos und deren sichere Umsetzung in ablenkungsreichen Situationen. Wir erarbeiten und festigen das Laufen an lockerer Leine und die Freifolge, Sitz und Platz in der Nähe und auf Distanz auch unter Ablenkung sowie natürlich den zuverlässigen Rückruf. 
Ein toller Kurs für Jederhund :)


Oberstufe für Hunde ab ca. 10 Monate oder je nach Können: Ein Kurs für alle, die es so richtig wissen wollen. Alles, was die Hunde und ihre Herrchen in den vorhergehenden Kursen gelernt haben, wird in diesem Kurs auf Mark und Bein geprüft. Von Lernspaziergängen im Wald bis hin zu Stadtstunden versuchen wir den Hund-Mensch-Teams tolle und aufregende Aufgaben zu stellen.

BVZ Hundeführerschein für Hunde ab 12 Monaten: 

In diesem Kurs erarbeiten wir Therorie und Praxis für den BVZ-Hundeführerschein. Im Anschluss steht dann die BVZ Hundeführerschein-Prüfung an. Mehr Informationen dazu unter: BVZ-Hundetrainer | Hundeführerschein.
 Natürlich kann der Kurs auch besucht werden, wenn man den Hundeführerschein nicht zusätzlich machen möchte.


Verhaltensberatung
+

Nichts stresst Mensch und Tier auf Dauer mehr als Probleme im alltäglichen Umgang. DUFTMARKE bietet einen systemischen und fachlich präzisen Ansatz, um diese Probleme in Einzelstunden erfolgreich zu bewältigen.

Die erste Stunde widmet sich dabei allein der Anamnese (Erstbeurteilung) und Analyse des Problems. Dabei werden bereits vorhandene Kommunikationsstrukturen zwischen Hund und Halter herausgearbeitet und die ersten Schritte zur Veränderung eingeleitet. In den nachfolgenden Trainingsstunden lernt dann der Mensch in praktischen Übungen, wie er seinem Hund Orientierung und Sicherheit gibt. Strategien zur Konfliktlösung werden gemeinsam vorbereitet und in konkreten Situationen trainiert.