Beschäftigungskurse

DUFTMARKE >> Posts tagged "Beschäftigungskurse"

DogTalk Nr 576

Freitag den 03.02.2023 um 19 Uhr
jeden ersten Freitag im Monat

Thema: Unsicherheit  – Emotionen – Durchatmen

Ein Austausch am Lagerfeuer für und mit Hundehalter. In entspannter Atmosphäre unterhalten wir uns rund um Themen der Hundehaltung, tauschen Erfahrungen und Geschichten aus und bereiten interessante Themen vor.

Der Dog Talk kann mit einer 10er Karte bezahlt werden.
Es wird eine Whatsapp Gruppe für die Teilnehmer angelegt, damit alle unkompliziert erreicht werden können.

Zur Anmeldung

Orientierung am Menschen Nr 568

ab Freitag den 17.02.2023 um 15:30 Uhr

Termine: 17.02. | 24.02. | 03.03. | 10.03 | 17.03 |

Gibt es etwas Schöneres, als sich in allen Situationen des Lebens an jemandem orientieren zu
können, der Ahnung hat, von dem, was er tut und wie er die Herausforderungen des Lebens meistern
kann? Werde diese Person für deinen Hund und werde ihm so ein verlässlicher Partner im Alltag. In
diesem Kurs werden wir uns die Zeit nehmen, wirklich ausführlich zu beleuchten, was das ist mit
dieser Orientierung, von der immer alle reden, und wie wir besser darin werden, diese zu geben –
und nicht zuletzt was das ganze am Ende auch mit einer entspannten Leinenführigkeit zu tun hat.

 

Rally Obedience Nr 559

ab Freitag den 24.03.2023 um 15:30 Uhr

Termine: 24.03. | 31.03. | 07.04. | 14.04 | 21.04. |

Rally Obedience ist eine Parcourssportart für Mensch und Hund in der Elemente des klassischen
Hundetrainings einmal anders erlebt und gefestigt werden – nämlich als gemeinsame
Herausforderung, die kommunikativ gelöst werden darf. Nebenbei geht es dennoch auch um
Genauigkeit und Teamgeist und ist so die perfekte Beschäftigung für jedes Mensch-Hund-Team.

Zur Anmeldung

Kreativ Apport Nr 567

ab Freitag den 13.01.2023 um 15:30 Uhr

Termine: 13.01. | 20.01. | 27.01. | 03.02. | 10.02. |

In diesem Kurs erarbeiten wir gemeinsam die Anfänge des Apportierens, wobei es nicht auf
Perfektion, sondern den Spaß am gemeinsamen Miteinander zwischen Mensch und Hund ankommt.
Genau aus diesem Grund werden wir nicht die klassischen Apportierbereiche abarbeiten, sondern
kreativ neue Wege beschreiten – sei es das spielerische Verbessern von Impulskontrolle, die
Kombination von Apportieren und Geräten aus dem Agility oder die Frage, wie gut kann mein sich
Hund sich eigentlich auf verschiedene Aufgaben konzentrieren. Voraussetzungen gibt es nicht viele:
besorgt euch ein Apportel, Lieblingsspielzeug oder was auch immer für euren Hund transportabel ist
und wenn der bereits eine Idee davon hat, dass es Spaß macht, etwas durch die Gegend zu tragen –
herzlich willkommen! Eins noch am Schluss – eine gewisse Sozialverträglichkeit wäre gut, da
apportieren auch viel ohne Leine stattfinden wird.

Zur Anmeldung